VeranstaltungUnterseiten-Header.png

13.11.2019 | 12:30-14:30 | Die Vertretung des Landes Hessen bei der EU | Rue Montoyer 21, 1000 Brüssel

Gipfelnächte in Europa: Die Krise als Entscheidungsmodus

Crisis Talk

Normative_Orders_Logo_Trans.png

Immer häufiger werden weitreichende politische Entscheidungen in der EU im Krisenmodus getroffen. Seit der Finanz- und Währungskrise sind Bilder und Pressekonferenzen langer EU-Gipfelnächte zum spezifischen Entscheidungsmodus in der öffentlichen Wahrnehmung präsent. Bald nachdem die eine Krise gelöst war, folgte bereits die nächste. Jüngstes Beispiel waren die Verhandlungen über die Neuwahl der Spitze der EU-Kommission in diesem Jahr. Der Crisis Talk widmet sich dem Thema des Entscheidens unter Krisenbedingungen. Krisen sind dadurch gekennzeichnet, dass bisherige Gewissheiten nicht mehr gelten, und dass der Entscheidungsdruck für die Lösungen existentiell wahrgenommener Bedrohungen besonders hoch ist. Im Rahmen dieses Crisis Talks werden Analysen solcher Entscheidungssituationen im Fokus der Diskussion stehen. Welche Qualität haben Entscheidungen, etwa im Kontext der Finanzkrise, des Brexit, der Migration, die im Krisenmodus getroffen wurden? Sind Krisen weiterhin als singuläre Ausnahmesituationen zu interpretieren, oder steht das Beispiel EU für einen dauerhaften Krisenmodus? Und wenn letzteres zutrifft, welche Auswirkungen sind auf die europäische Demokratie zu erwarten?


Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.