HeiParisMax In der Rückschau

Veranstaltungsarchiv

05.04.2018 Ort: Heidelberg
MPIL Agora - 05.04.2018

Referent: Diego Bonetto (Sciences Po School of Law, Paris/University of Turin)

"What is in the Bottle? - An Analysis of Water Distribution, Scarcity, and Commodification"

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier (auf englisch).

29.03.2018 Ort: Paris
Verteidigung der Disseratation von Amer Tabbara

Titel der Dissertation: Les actions de groupe dans le contentieux international

Weitere Informationen finden Sie im offiziellen Aushang (auf französisch).

19.03.2018 Ort: Heidelberg
DAI: Wirtschafts- und Finanzkulturen in Europa - Was bedeuten die Vorschläge des französischen Präsidenten?

Aus der Gesprächsreihe: "Europäer im Gespräch - Der Salon zum Gedankenaustausch"

“Wirtschafts- und Finanzkulturen in Europa - Was bedeuten die Vorschläge des französischen Präsidenten?”

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

22.02.2018 Ort: Heidelberg
MPIL Agora - 22.02.2018

Referent: Sebastian M. Spitra (University of Vienna, Austria)

"Administering Culture in International Law: The Colonial Pedigree of World Cultural Heritage"

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier (auf englisch).

22.02.2018 Ort: Heidelberg
MPIL Agora - 22.02.2018

Referent: Germán M. Teruel Lozano (University of Murcia, Spain)

"Constitutional Sovereignty and the Crisis in Catalonia"

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier (auf englisch).

19.02.2018 Ort: Heidelberg
DAI: Wie können Deutschland und Europa verteidigt werden? - Welche Rolle spielt die innere Sicherheit?

Aus der Gesprächsreihe: "Europäer im Gespräch - Der Salon zum Gedankenaustausch"

“Wie können Deutschland und Europa verteidigt werden? - Welche Rolle spielt die innere Sicherheit?”

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

14.02.2018 Ort: Paris
Kolloquium: "Allemagne : crise politique et relance européenne"

Diskussionsteilnehmer: Jakob von Weizsäcker (Wirtschaftsexperte und Europaabgeordneter, SPD-Mitglied) und Zaki Laïdi (Forschungsdirektor des CEVIPOF)

"Allemagne : crise politique et relance européenne"

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier (auf französisch). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine vorherige (kostenlose) Online-Anmeldung erforderlich.

13.02.2018 Ort: Paris
Seminar: « La notion de but non lucratif dans le droit de l’Union européenne »

Die dritte Sitzung des Forschungsseminars des IREDIES wird von Prof. Yann Kerbrat (Direktor des "Institut de recherche en droit international et européen de la Sorbonne") organisiert.

"La notion de but non lucratif dans le droit de l’Union européenne"

Referentin: Laetitia Driguez (Maître de conférences en Droit privé et sciences criminelles an der Ecole de droit de la Sorbonne)

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier (auf französisch). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine vorherige (kostenlose) Online-Anmeldung erforderlich.

25.01.2018 Ort: Paris
Kolloquium: Harmonious interpretation of different rules of international law

Dieses Kolloquium wird organisiert von Evelyne Lagrange, Professorin des öffentlichen Rechts an der École de droit de la Sorbonne und Leiterin des Masterprogramms Droit international et organisations internationales.

Referent: Dr. Ben Juratowitch QC (Head of the public international law practice of the global law firm Freshfields)

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier (auf französisch). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine vorherige (kostenlose) Online-Anmeldung erforderlich.

18.01.2018 - 19.01.2018 Ort: Paris
Kolloqium: Historischer Kapitalismus und internationales Recht

Juniorkolloquium im Rahmen des „Juniorkolloquium-Programms“ des CIERA

Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen.

Weitere Informationen finden Sie auch im Call for Papers (auch auf Englisch verfügbar). Sollten sich dennoch weitere Fragen ergeben, können Sie uns gerne auch per E-Mail (capitalismehistorique.di(at)gmail.com) kontaktieren.